Meditationskurse auf Zoom im August und September 2020
mit Gerald Blomeyer
Kosten pro Kurse 30 EUR
Zur verbindlichen Anmeldung bitte überweisen auf paypal.me/GeraldBlomeyer

Zoom-Meeting 881 9578 8401 PW 865339
https://us02web.zoom.us/j/88195788401?pwd=VTVQSG83S3ZEdmtyMExHVTdySFZjdz09

1) DIE KUNST DES STERBENS
Meditationen ins Klare Licht und zurück
am Freitag, 14. August 2020, 19.30 – 21 Uhr
Die Erforschung des Todes aus buddhistischer Sicht erlaubt uns vollständiger zu leben. Da unser Tod jederzeit eintreten kann, nutzen wir ihn als ein Objekt der Kontemplation. Das hilft, zu der zerbrechlichen, flüchtigen und kostbaren Natur unseres Lebens zu erwachen. Letztlich ist dies eine Praxis des Vergebens, der Dankbarkeit und des Loslassens. Im zweiten Teil meditieren wir über die Auflösungsstufen der grob- und feinstofflichen Körper während des Sterbens, die im klaren Licht endet.
 

2) KLARHEIT DURCH LOSLASSEN
Meditationen für einen klaren, konzentrierten Geist und einen tief entspannten Körper
am Freitag, 21. August 2020, 19.30 – 21 Uhr

Es werden einfache Methoden geübt, um den Geist zu stabilisieren und das Herz zu öffnen. Die Meditationen tragen dazu bei, ein natürliches Gefühl von Frieden und Wohlbefinden zu erzeugen, das sich auf jeden Aspekt unseres Lebens erstreckt. Er umfasst Körperhaltung, Entspannung, Atmung und andere wichtige Meditationstechniken.

3) TONGLEN
Mitgefühls-Meditation und Atmung für sich selbst und andere
am Freitag, 28. August 2020, 19.30 – 21 Uhr
In dieser Mitgefühlspraxis atmen wir unser Leiden und das der anderen ein, und atmen Licht, Liebe und Glück aus, um die Hindernisse für uns selbst und andere Lebewesen aufzulösen. Es ist eine effektive Methode, das Herz zu öffnen und Liebe und Harmonie in die Welt zu bringen. Das Herz ist der Ort der tiefsten Wunden und unseres größten Potenzials. Indem wir unsere Ängste auflösen, können wir uns entspannen und uns auf die Tiefe unseres Seins einlassen. Wir entdecken eine zugrunde liegende Ganzheit und fühlen uns vollständig, so wie wir sind. Wir werden die Praxis für die eigene Situation, “Spontan-Tonglen” üben, sowie die Übungen zum Umgang mit schwierige Menschen und belastenden Beziehungen kennenlernen.

4) YOGA NIDRA
am Freitag, 4. September 2020, 19.30 – 21 Uhr
YOGA NIDRA, der bewusste oder yogische Schlaf, ist ein Meditationsstil, der Körper und Geist in tief entspannt. Man praktiziert ihn meist auf dem Rücken (Shavasana) liegend. Gefühle und Empfindungen werden Körperteil für Körperteil beobachtet, ohne sie zu beurteilen. Indem wir alles, was erscheint, willkommen heißen, gibt es keinen Widerstand. Indem wir Gegensätze gleichzeitig empfinden, können wir das erkennende Bewusstsein hinter den Erscheinungen erleben sowie die reine Präsenz, die mit allem verbunden ist. Manche fühlen sich, als ob sie im Bewusstsein schweben, oder ein Gefühl nach Hause zu kommen.

Podcast-Meditationen auf deutsch & in English
https://www.blomeyer.berlin/podcasts.html

Sie wurden auf Insight Timer 243.000 Mal gehört und 17.400 Mal von der Website heruntergeladen.

Noch Fragen? 0174.3136600, gerald@blomeyer.berlin, www.blomeyer.berlin

Pin It on Pinterest

Share This