Führen mit Achtsamkeit:
Drei Bausteine für Unternehmen und Firmen

Effektives Entscheiden setzt die Bereitschaft zur eigenen Veränderung, Neugier und die Fähigkeit zur Einnahme unterschiedlicher Standpunkte voraus. Achtsamkeit und Wertschätzung bilden die Basis einer werteorientierten Führung.


1. Impulsvortrag mit Übungen (1,5 – 2 Stunden)

Dieser Vortrag stellt neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Wirkung von Achtsamkeit und Emotionaler Intelligenz in der Wirtschaft vor. Zukunft ist immer weniger planbar. Flexibilität, Offenheit und Kooperation sind deshalb wesentliche Qualifikationen für Führungskräfte, um die Zukunft von Arbeit und damit auch von Unternehmen erfolgreich zu gestalten. Durch eine achtsame Kommunikation werden neue Quellen für wirtschaftliches Handeln erschlossen. Im Anschluss werden Methoden vorgestellt, wie die Mitglieder des Teams sich mit ihrem Wissen und Können einbringen können und welche Möglichkeiten der Übertragung in den Alltag es gibt.


2. Achtsam durch den Tag – der 3-teilige Rahmen einer firmeneigenen Ganztagsveranstaltung

Ein roter Faden der Achtsamkeit begleitet und unterfüttert die eigenen Workshop-Inhalte. Morgen-Impuls Hellwach und vollkommen entspannt: Einem ca. einstündigen Impulsvortrag zum Thema „Achtsamkeit und Führung“ folgt eine kurze Übung, um Gedanken und Emotionen loszulassen und aus der Stille Kraft für den Tag zu schöpfen. Begleitung der Mittagspause Genuss statt Gedanken: Achtsam auch beim gemeinsamen Mittagessen zu sein bedeutet, die Aufmerksamkeit von unseren Gedanken abzuziehen und konzentrierter und energiegeladener in den Nachmittag zu starten. Lassen Sie sich von einer Achtsamkeits-Übung beim Mittag überraschen. Gelassener Tagesabschluss Dank emotionaler Intelligenz achtsamer führen: Mit einer Übung zum Thema Fokussierung und Empathie gemeinsam den Tag ausklingen lassen.


3. Ganztagesseminar zum Thema „Achtsamkeit und Führung“

Wie gelingt es manchen Unternehmen, die eigene Belegschaft immer wieder zu motivieren und begeistert über sich hinaus wachsen zu lassen? Wie können Führungskräfte lernen, effektive von ineffizienten Strategien zu unterscheiden? Und was genau macht achtsame Führung aus? Es scheint vielleicht paradox, in die Stille zu gehen, um mit der Lautstärke und Komplexität unserer Arbeitswelt sinnvoller umgehen zu können. Weltweit tragen heute jedoch Achtsamkeit und emotionale Intelligenz in immer mehr Betrieben – von Google über SAP – zum nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg und inneren Wachstum der Mitarbeiter bei. Die Basis dafür bilden neueste Erkenntnisse aus Hirnforschung, Psychologie und Verhaltensökonomie. Sie zeigen auf, dass Achtsamkeit und Meditation effektive Möglichkeiten sind, die eigene Aufmerksamkeit zu trainieren und Denkgewohnheiten zu verändern, um innerlich zur Ruhe zu kommen.

Dieses Seminar gib einen praktischen Einblick, wie souveräner mit den eigenen Gedanken und Gefühlen umgegangen werden kann und wie achtsame Führung Mitarbeiter flexibler, offener und kooperationsbereiter werden lässt. Der Tag ist eine Kombination aus der Vermittlung theoretischen Wissens und einer Vielzahl an praktischen Übungen.


Ort, Zeit
und Dauer der Kurse sowie die Kurssprachen Deutsch oder Englisch können vereinbart werden.

 

Anfragen bitte an Andrea Montua (Montua & Partner)

Tel: +49 (0) 40 -3868709-00
E-Mail: info@montua-partner.de

Pin It on Pinterest

Share This