Allow yourself not to know.

Allow yourself not to know. This opens you up to being humble, grateful and compassionate. This is my way of starting the day. Picture (c) Fritz Kahn, The Wonders within your head December 6_1938 issue of LOOK magazine

Ältestes Immigrantendrama der Welt

https://ethik-heute.org/aeltestes-immigrantendrama-der-welt/ 11 Sep, 2019 | 0 Foto: SF/ Thomas Aurin Oper Médée bei den Salzburger Festspielen, mit Elena Stikhina Die Oper Médée neu inszeniert Die Neuinszenierung der Oper „Médée“ von Luigi Cherubini in Salzburg im...

„Ice on Fire“ von Leonardo DiCaprio – eine Filmbesprechung

Film über den Klimawandel in der Arktis Der Schauspieler Leonardo DiCaprio engagiert sich für die Umwelt. Nun hat er einen zweiten Film zum Klimwandel produziert „Ice on Fire“. Es geht um die Arktis und die Frage, was zu tun ist, um die Erderwärmung aufzuhalten. Die...

Firmen im Silicon Valley entdecken die Meditation

Tagung “Wisdom2.0” mit 2500 Besuchern

Achtsamkeit und Meditation im Geschäftsleben waren die Themen der Tagung Wisdom2.0 in San Francisco. Hier traf sich die Creme de la Creme der IT- und High Tech-Unternehmen mit Experten der Yoga- und Achtsamkeitspraxis, um über das gute Leben nachzudenken

If our focus is too narrow, we miss everything.

The whole is incorporated in very simple activities. Directed awareness takes place in the field of open awareness. By being aware of the intuitive connection with the whole, we are aware of whatever presents itself. If we are narrow in our wanting, we miss...

Den Weltuntergang verhindern – eine Filmbesprechung

Tomorrow: Ein Mutmachfilm Veröffentlicht in Netzwerk Ethik Heute 13 Mrz, 2019 | 0 Der Film „Tomorrow“, 2015 über Crowdfunding finanziert, dokumentiert zukunftsweisende Projekte in zehn Ländern. Er zeigt Alternativen für Schlüsselbereiche unserer Gesellschaft auf:...

Meditation an der Berliner Philharmonie

Den Kopf frei machen fürs klassische Konzert Radiobeitrag von Elisabeth Hahn auf Deutschlandfunk Kultur Bildunterschrift: Nach 30 Minuten Meditation geht es wieder zurück in die Realität. (c) Picture Alliance / dpa / Sophia Kembowski Tonart | Beitrag vom 12.04.2019 An...

New Work in Theorie und Praxis – eine Buchbesprechung

New Work in Theorie und Praxis 12 Feb, 2019 | 0 Ein Buch über innovatives Arbeiten Frédéric Laloux hat einen innovativen Ansatz entwickelt, wie Unternehmen und Institutionen in Zukunft organisiert werden können. Statt Hierarchien und Kontrolle geht es um Gemeinschaft,...

Dalai Lama: Prana, Mind, Matter

Dalai Lama "Prana" “At the most fundamental level, no absolute division can be made between mind and matter. Matter in its subtlest form is prana, a vital energy which is inseparable from consciousness. These two are different aspects of an indivisible reality. Prana...

Du bist die Fülle — You Are Abundance

Du bist die Fülle Liebe ist immer da. Wenn du jemanden begehrst oder geliebt werden willst, empfindest du Mangel statt Liebe. Lass die Sehnsucht, etwas besitzen oder fühlen zu wollen, los. Trete mit der unerschöpflichen Quelle in Resonanz. Die Liebe umfasst alles und...

Wertschätzen fühlt sich gut an

It feels good to appreciate and lousy to complain. Wertschätzen fühlt sich gut an, sich zu beschweren mies. If you love something, set it free! If it comes back, it’s yours. If it doesn’t, it never was. Wenn Du etwas liebst, lass es frei. Wenn es zurückkommt, ist es...

Wut als Kraft zur Veränderung – eine Buchbesprechung

Das Buch regt dazu an, sich auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren und beim Protest gegen Unrecht nie locker zu lassen. Toleranz sei nicht nur unangemessen, sondern entfremdend. „Es gibt nichts Herablassenderes, als jemanden zu tolerieren.“

Das Herz öffnen, mitfühlende Achtsamkeit erreichen

Alnatura Magazin 4/2018 Das Herz öffnen, mitfühlende Achtsamkeit Wir gehen alle zu hart mit uns ins Gericht, fast alle. Wer jedoch nicht das Gute in sich und in anderen sieht, urteilt zu schnell, ist ungeduldig und manchmal sogar böswillig. Wenn das jedoch zur...

Zur Natur des Geistes

Der Geist ist von Natur aus so klar wie ein Kristall, von Natur aus leer (frei von einem Selbst; er hält an nichts fest), von Natur aus strahlend (er erkennt ständig) von Natur aus unaufhörlich reagierend – reines Mitgefühl, frei von Gier, Hass und Unwissenheit, das...

Die kürzeste Meditation

Innehalten = Pause = Mini-Meditation: Sich auf die Stille einzulassen, geschieht ohne Mühe. Weil die Pause ohne Anstrengung zustande kommt, regeneriert sie ungemein. Halte einfach beim Denken inne. Diese Auszeit ist die kürzeste Meditation. Die Gedanken kommen dann...

Pin It on Pinterest

Share This